Was ist da und was muss ich mitbringen?

Alle meine Flösse sind führerscheinfrei zu fahren. Ich mache eine Einweisung zum Charterschein, dauer etwa 10-15 Minuten.

An Bord ist:

1. Küche: Campinggasherd, Töpfe, Pfanne, Teller, Tassen und Besteck für 8 bzw. 10 Personen, beim 12er Floss ist dergleichen nicht an Bord kann aber dazu bestellt werden.

2. Grillset bestehend aus Holzkohlengrill, Grillkohle, Grillanzünder und Grillzange gegen Gebühr von 20,00 €.

Eigene Grills sind nicht erlaubt.

3. zum Übernachten:

Luftmatratzen, Schlafsäcke, Decken ect. müssen selbst mitgebracht werden.

Auch wenn Sie tagsüber bequemer sitzen wollen, ist eine Decke oder Kissen anzuraten.

4. Toilette. An Bord befindet sich in einem extra Toilettenraum eine chemiefreie Toilette. System Caktus. Kann man im Internet google´n, oder
http://www.tsd-toilettenservice.de/Cactusinformation.html

5. 4-6 Schlafplätze im Flosshaus. Eine Liegefläche von 2,20m x 1,60m und ein Doppelstockbett. Eine sechste Person könnte noch im Gang auf dem Boden liegen. Ab dann wirds kuschelig. Bei mehr Personen kann man auch ein kleines Zelt mitnehmen und dann parallel campen.

Trotzdem habe ich die größten und geräumigsten Flösse in Berlin-Brandenburg. Andere Anbieter bieten 8 Schlafplätze auf beiweitem kleineren und ungünstiger geschnittenen, unbequemeren Booten an. Vergleichen lohnt sich.