Die Flossstation

Flossstation Woltersdorf bei Berlin An der Schleuse 2a

Der Standort in Woltersdorf bei Berlin am Flakensee ist durch seine direkte Anbindung an das Berlin- Brandenburger Wassernetz als Ausgangspunkt für Tages- und Mehrtagesausflüge perfekt geeignet. Man kann über das Berliner Gewässernetz (Dahme, Spree, Müggelsee) bis Brandenburg an der Havel oder im Norden bis zur Müritz fahren. Die Flossstation ist mit S- und Strassenbahn direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Woltersdorf bietet einiges an Randberliner Geschichte und ist durch die Schleuse ein bekannter Ort in der Sportbootszene. Viele Seen befinden sich in unmittelbarer Umgebung der Flossstation, z.B. direkt der Flakensee, der Dämmeritzsee, der Große Müggelsee. Richtung Norden der Bauersee, der Kalksee, der Kriensee und der Stienitzsee.

Richtung Osten kommt man über die Löcknitz zum Werlsee, zum Peetzsee und zum Möllensee. Südlich kann man eine wunderschöne Tour durch den Seddinsee vorbei an Schmöckwitz Richtung Köpenick, vorbei am schönen „Neuvenedig" und über den Großen Müggelsee, zurück zum Flakensee machen.

Weiterhin kann man bis Warschauerstrasse auch über die Spree nach Berlin reinfahren, bzw. über den Teltowkanal Richtung Potsdam und dann weiter nach Brandenburg an der Havel.



Tags: Flossstation Floßfahren in Berlin Mehrtagesausflüge mit dem Floß Randberliner Ausflugstipps Flakensee Müggelsee Dämmeritzsee Berliner Floßtouren Brandenburger Ausflugstipp Seddinsee